top of page

Anlieferung eines MRT in London

Die Einbringung medizinischer Geräte ist oft eine logistische Herausforderung, insbesondere in verkehrsreichen Stadtzentren. Dies war auch der Fall bei einem im Jahr 2019 betreuten Projekt in London, bei dem ein MRT-Gerät in unmittelbarer Nähe des Piccadilly Circus installiert werden sollte. Medicforce, ein mittlerweile namhaftes Beratungsunternehmen in der Medizintechnik, übernahm die Organisation und unterstützte bei der Planung und Durchführung dieses anspruchsvollen Projekts. Aufgrund der verkehrstechnisch sehr frequentierten Lage musste die Einbringung des MRT-Geräts zeitlich äußerst komprimiert geplant werden. Die Herausforderung: Beratung beim Einkauf und Anlieferung eines 3 Tesla Siemens Skyra Scanner in der verkehrsreichsten Metropole Europas.



Um Störungen im ohnehin stark frequentierten Verkehr in diesem belebten Teil der Stadt zu minimieren, musste die Einbringung des MRT-Geräts in einem engen Zeitfenster erfolgen. Medicforce arbeitete eng mit den beteiligten Partnern zusammen, um den genauen Zeitplan zu erstellen. Dabei wurde jeder Schritt des Prozesses sorgfältig koordiniert, von der Vorbereitung der Straßensperrung bis hin zur Ankunft des Schwerlasttransporters am Einsatzort. Neben der speziellen Planung stand Medicforce auch als Beratungsunternehmen für den Einkauf und die Verhandlungen des medizinischen Großgerätes zur Seite.


Die Dover St im Zentrum von London wurde für die Einbringung vollständig gesperrt.

 

Der Vorteil für unsere Kunden ist die grenzüberschreitende Erfahrung mit der wir uns einbringen können. Mit unserem fundierten Fachwissen und langjähriger Erfahrung bietet Medicforce eine Vielzahl von Dienstleistungen an, die den Bedürfnissen und Anforderungen der Medizintechnikbranche gerecht werden. In unserer Heimat, sowie außer Landes.

Ing. Gerald Entremont, MBA

Geschäftsführer & Projektleitung, Medicforce Dienstleistungs GmbH

 


Aus Platzgründen hat der 7 Tonnen Magnet und der Steuerschrank in den Keller über eine Antransportöffnung abgesenkt werden müssen.

Die Anlieferung eines MRT-Geräts ist oft mit verschiedenen logistischen Herausforderungen verbunden. Der Magnet ist sehr schwer und der Transport erfordert spezialisierte Ausrüstung und Fachkenntnisse. Darüber hinaus müssen mögliche Hindernisse wie enge Eingänge, Treppen oder schmale Korridore berücksichtigt werden. Medicforce arbeitet eng mit Logistikexperten zusammen, um sicherzustellen, dass das MRT-Gerät sicher und termingerecht an den Bestimmungsort gelangt, wobei mögliche Herausforderungen im Vorfeld identifiziert und entsprechende Lösungen gefunden werden.






Ein zuverlässiger Partner wie Medicforce bietet die erforderliche Expertise und Unterstützung, um sicherzustellen, dass die Anlieferung erfolgreich abläuft. Unser Fachwissen in der Medizintechnik, die Kenntnisse der logistischen Anforderungen und unsere Fähigkeit, effektive Lösungen für auftretende Herausforderungen zu finden, machen uns zu einem unverzichtbaren Partner bei der Anlieferung eines MRT-Geräts. Kontaktieren Sie uns gerne, für eine unverbindliche Beratungsgespräch.







88 Ansichten

Comments


bottom of page